[REZI] „rette mich vor dir“ von Tahereh Mafi

Hey Leute! ☺️

Ich habe heute mal wieder eine Rezension zu dem zweiten Teil „rette mich vor dir“ von Tahereh Mafi. Zu Band eins findet Ihr hier meine Rezi. 🙂 Achtung für alle geringer Spoileralarm, die Teil 1 noch nicht gelesen haben!

Allgemeine Infos:

  • Preis: 9,99€ [D] | 10,30€ [A] | CHF 13,90* empfohlener Verkaufspreis
  • Taschenbuch
  • 432 Seiten
  • ISBN: 978-3-442-48171-2
  • Verlag: Goldmann 
  • Erschienen: 19.01.2015

Zum Inhalt: 

Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat … (Quelle: randomhouse.de)

Meine Eindrücke:

Das Buch hat mich direkt am Anfang umgehauen. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass ich nicht weiterlesen wollte, aber trotzdem nicht aufhören konnte. Das Buch hat mich im positiven Sinn einfach nur geflasht.

Es spielt viel auf Juliettes Gefühlsebene ab, was ich persönlich nicht immer so gut fand, aber  das hat im Nachhinein doch einen Sinn gemacht. Es hat sich teilweise für mich echt falsch angefühlt und ich konnte nicht verstehen warum das so in die Länge gezogen wurde. Im Endeffekt ist er doch ein Manipulator schlecht hin.

Adams Rolle scheint sehr verzwickt, weil er selbst seine Fähigkeit besser kennenlernt und trainiert, aber auch die Situationen durch ein paar Faktoren seinerseits noch verschlimmert wird. Die Entwicklung von Julliet ist doch deutlich spürbar, weil sie im Verlauf der  Handlung doch über sich hinaus wächst. Allein die Entwicklung ihrer Gabe ist einfach wahnsinnig. Ich mag sie eigentlich ganz gerne, weil sie doch versucht das richtige zu tun, aber leider gelingt ihr das nicht immer so wie sie das möchte.

Im Buch werden viele Gedanken von Juliet, die sie am Liebsten verbannen würde, durchgestrichen geschrieben. Eine solche Umsetzung habe ich bislang noch nie erlebt. Diese optische Gestaltung macht auch im zweiten Teil weiterhin wunderbar Juliets Gedanken Wirrwarr deutlich.

Zusammenfassend bekommt das Buch von mir 4 Sterne.

Was haltet Ihr von dem Buch? Was für einen Eindruck hattet Ihr davon? Oder wollt Ihr es noch lesen? Ich freue mich auf Eure Berichte. 😃

LG Marry

Advertisements

7 Gedanken zu “[REZI] „rette mich vor dir“ von Tahereh Mafi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s