[short info] Harry Potter…

Halli-Hallo!

Ich denke mal, dass viele von Euch schon wissen, dass das Theaterstück „Harry Potter and the Cursed Child“ als Buch am 31. Juli 2016 herauskommen soll (Achtung! Limited Edition!). Edit: Es ist kein Roman, wie manch einer denken mag, sondern ein Theaterstück und auch als solches geschrieben!

 

Was mich persönlich ein wenig (noch!) vom Vorbestellen abhält, ist der doch sehr hohe Preis (24,99 oder auch 23,95€ ich dachte es gäbe die Buchpreisbindung | $ 29,99 | 20 Pounds) und es ist ja dann auch erstmal die englische Version. Die illustrierte Version des ersten Teils kostet ja auch so viel, aber die ist eben mit richtig schönen Illustrationen (Angabe ohne Gewehr!).

Naja da ich ja doch ein Harry Potter Fangirl schlecht hin bin, werde ich da in keinem Fall Drumherum kommen. Aber es soll danach ja noch eine endgültige Fassung erscheinen, die sich dann minimal auch (logischerweise) von der limitierten Version unterscheidet. Soweit ich das verstanden habe (verbessert mich, falls es falsch ist) ist die die erste Version von Jack Thorne und dann die darauffolgende mit Überarbeitung von J. K. Rowling. Das ist so mein Wermutstropfen, dass es eben doch nicht ganz von Rowling geschrieben worden ist (ok die deutsche Übersetzung wäre es auch nicht, aber das ist was anderes. Da stammt ja die Grundlage von ihr).

Kommen wir zu dem eigentlichen Grund, wieso ich mich doch dazu hinreißen lassen habe, darüber den aber millionsten Blogpost zu schreiben. Ich habe anlässlich dieses Ereignisses einen Meilenstein auf meiner Blogwebsite erstellt. 🙂 Damit mir auch keiner nach sagen kann ich hätte es nicht  erwähnt.

Was haltet Ihr von der Fortsetzung? Neugierig wie ich? Oder doch eher der Mdeinung mit Teil 7 hätte Schluss sein können? Ich freue mich auf Eure Meinung!

LG Marry 🙂

Advertisements

14 Gedanken zu “[short info] Harry Potter…

  1. sternenbrise schreibt:

    Ich werde mir das Buch erst auf deutsch kaufen. Einerseits ist es ja auch kein „richtiger“ Roman, sondern nur das Skript zum Stück und auf englisch brauche ich immer so lange 😀

  2. thechaosdiaries schreibt:

    Soweit ich das verstanden habe ist das ja ein richtiges Buch, sondern „nur“ das Theaterstück aufgeschrieben… und auch ein bisschen anders als das Stück…
    Ich werde es vermutlich in London kaufen und erst nach meinem Besuch in dem Theater lesen, weil ich mir die Überraschung nicht verderben will 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s