„Schau mir in die Augen, Audrey“ von Sophie Kinsella

Hey Leute! 😀

Heute gibt es mal wieder eine Rezi von mir und zwar nach meinem neuen Bewertungssystem! Das leider gekürzte Hörbuch „Schau mir in die Augen, Audrey“ von Sophie Kinsella.

Allgemeine Infos:

  • Preis: 14,99€ [D] 16,90€ [A] CHF 21,90
  • Ab 12 Jahren
  • 1 MP3-CD, Laufzeit: ca. 252 Minuten
  • gelesen von Maria Koschny
  • ISBN: 978-3-8371-3202-1
  • Verlag: cbj audio
  • Erschienen: 20. Juli 2015

Inhalt:

Audrey ist Mitglied einer ziemlich durchgeknallten Familie: Ihr Bruder ist ein Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter, ein bisschen schluffiger Teddybär. Doch damit nicht genug – Audrey schleppt noch ein weiteres Päckchen mit sich herum: Nämlich ihre Sonnenbrille, hinter der sie sich wegen einer Angststörung versteckt. Bloß niemandem in die Augen schauen! Als sie eines Tages auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres großen Bruders vor die Linse – Lines. Und langsam bahnt sich etwas an, was viel mehr ist, als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft …
(Quelle: randomhouse.de)

Mein Fazit:

Das Hörbuch hat mir von Anfang an richtig gut gefallen. Audrey war mir direkt sympathisch. Von meinem ersten Eindruck aus  würde ich dem Hörbuch 4 🌟🌟🌟🌟 geben. Die Stimme der Sprecherin ist sehr angenehm und einfach passend. Sie verleiht dem Hörbuch einfach Charme. Die Nüchternheit der Schilderungen der Protagonistin Audrey, macht den Anschein, dass ihre Familie zu den Verrückten gehört bzw. explizit ihre Mutter. Das ganze Hörspiel ist als eine Art Dokumentation aufgebaut.

In Sachen Spannung hat das Buch echt eine geniale mach Art. Audreys Therapeutin hat sich eine besondere Hausaufgabe ausgedacht und dadurch entsteht ein Perspektivwechsel. Die, dadurch entstehenden, Unterbrechungen machen das Ganze Hörbuch erst richtig interessant und spannend. Auch die Gestaltung der Charaktere trägt entscheidend zur Spannung bei. Nehme man einmal die Szene im Hörbeispiel, so merkt man doch recht schnell, wie schnell die Mutter zu Melodramen neigt. Während der Story wird erst nach und nach Audreys Vergangenheit aufgedeckt und wieso sie überhaupt in Therapie ist.
4 🌟🌟🌟🌟

Den Anspruch des Hörbuchs würde ich auf 3 🌟🌟🌟 setzen.

Der Humor. Da ist ja jeder Mensch verschieden, aber da konnte das Hörspiel bei mir auch Punkten. Gerade die nüchterne und skeptische Betrachtungsweise durch Audrey lässt das Ganze sehr humorvoll und verrückt erscheinen. Trotzdem erscheinen die anderen Personen als sehr lebendig und leidenschaftlich. 4🌟🌟🌟🌟

Gefühle. Die Beziehung zwischen Audrey und Lines scheint sich immer mehr zu verdichten und trotz Audreys Probleme versucht Lines sie näher kennenzulernen. Er schafft es sogar sie weiter voran zu bringen und motiviert sie sich ihren Ängsten zu stellen, doch ist das wirklich das was sie braucht oder geht er zu weit? Es entsteht in Audreys Kopf ein Wechselbad der Gefühle mit Höhen und Tiefen, dem sie nicht entfliehen kann. 5 🌟🌟🌟🌟🌟

Noch was? Achja die Unterhaltung! Mir hat das Hörbuch richtig gut gefallen. 🙂 Ich  konnte es kaum abwarten, bis ich endlich weiter hören konnte. 5🌟🌟🌟🌟🌟

Kommen wir zu meinem letzten Punkt. Die Gestaltung bzw. die Illustration. Da es sich ja um ein Hörbuch handelt, werde ich jetzt nur mal das Cover bewerten. Ich liebe einfach die Farbwahl. Auch die große Brille unterstreicht die Unnahbarkeit von Audrey. 4🌟🌟🌟🌟

Insgesamt bekommt das Hörspiel von mir im Durchschnitt 4🌟🌟🌟🌟.

Wie findet Ihr das Buch? Was haltet Ihr von der Rezi? Was haltet Ihr von meinem neuen Bewertungssystem?

LG Marry

Bildquelle:

http://www.randomhouse.de/Hoerbuch-MP3/Schau-mir-in-die-Augen-Audrey/Sophie-Kinsella/e488243.rhd

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s