[Rezi] Die Erleuchtete. Das Dunkel der Seele – Aimee Agresti

Hallo meine Lieben! 😀

In letzter Zeit sind ja bei mir nicht all zu viele Posts gekommen und deshalb gelobe ich an dieser Stelle Besserung. 😉 Kommen wir zu meinem aktuellem Beitrag. Ich habe diesen Monat unter anderem das Buch „Die Erleuchtete. Das Dunkel der Seele“ von Aimee Agresti gelesen und ich kann es kaum abwarten den nächsten Teil zu verschlingen. *-*

Allgemeine Infos:

  • Preis: 12,99€ [D] | 13,40€ [A] | CHF 17,90 (Taschenbuch, Klappenbroschur)
  • Goldmann Verlag
  • 576 Seiten (E-Book: 453 Seiten)
  • Erschienen: 20. Mai 2013
  • ISBN: 978-3-442-47754-8

Inhalt:

Sie weiß nicht, woher sie kommt oder wer ihre Eltern sind, denn sie wurde einst ohne Erinnerungen am Straßenrand gefunden. Doch nun führt Haven ein behütetes Teenager-Leben, bis sie ein Praktikum im besten Hotel Chicagos antritt. Haven ist tief beeindruckt von der glamourösen Chefin Aurelia und deren atemberaubendem Assistent Lucian. Sie genießt die luxuriöse Atmosphäre ebenso wie Lucians zunehmende Aufmerksamkeiten. Bis sie merkt, dass sich hinter Aurelias schönem Äußeren eine finstere Seele verbirgt und dass ihre Chefin einen grausamen Plan verfolgt. Doch zum Glück steckt auch in Haven mehr, als ihre Widersacherin ahnt … (Quelle: randomhouse.de)

Mein Fazit:

Das Buch lässt sich nur mit den Worten hochgradig spannend und unvorhersehbar beschreiben. Zwei Aspekte, die ein Buch erst richtig gut machen. Auch auf den letzten Seiten konnte mich die Autorin noch einmal flashen. Mir war Haven von Anfang an total sympathisch. Auch jede andere Figur hatte seine ganz eigene Eigenschaft. Die Autorin hat ganz klar das Gespür eine Figur wieder erkennbar zu machen, wenn sie es soll. Die Story an sich ist gut ausgearbeitet worden, aber es wurden noch nicht alle Geheimnisse gelüftet, die Haven noch auf dem Grund gehen wird (hoffentlich!). Auch die Idee mit der Fotografie war mir persönlich neu. Die Geschichte ist nichts was man öfter liest, sondern wirklich mal etwas Neues. Die Lektüre macht Lust auf mehr. Irgendetwas hat mir dann aber doch gefehlt, um mich ganz von dem Buch überzeugen zu lassen. Ich weiß nur einfach nicht genau was.

Ich gebe dem Buch 4 1/2 wohlverdiente Sterne, da es wirklich genial ist und der zweite Teil soll ja noch besser sein. 😋

Kennt Ihr das Buch? Habt Ihr es schon gelesen? Was ist Eure Meinung dazu? 

LG Marry

Bildquelle:

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Das-Dunkel-der-Seele-Die-Erleuchtete-1-Roman/Aimee-Agresti/e379581.rhd

Advertisements

5 Gedanken zu “[Rezi] Die Erleuchtete. Das Dunkel der Seele – Aimee Agresti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s