[Rezi] „Eine zauberhafte Gabe“ von Heather Webber

Bonjour!

Ich habe von der Random House Gruppe den Roman „Eine zauberhafte Gabe“ von Heather Webber durch das bloggerportal zur Verfügung gestellt bekommen (dafür schon mal Dankeschön, ich habe mich sehr über das Buch gefreut). Solltet Ihr auf das Buch jetzt schon neugierig sein, empfehle ich Euch erstmal den ersten Band der Reihe/Duologie zu lesen. Ja das ist der zweite Teil und leider habe ich das auch erst bemerkt als ich es schon hatte… Aber der Erste ist schon rezensiert und falls Ihr den nicht kennt, solltet Ihr sofort aufhören zu lesen und hier hin wechseln. 😉 Aber natürlich steht es Euch frei, ob ihr Euch ein wenig von mir spoilern lassen wollt oder nicht. 😇

Allgemeine Infos:

  • Preis: 8,99€ [D] 9,30€ [A] CHF 12,50 (Taschenbuch, Broschur)
  • Verlag: Goldmann
  • Erscheinungsdatum: 17. Februar 2014
  • Roman
  • 320 Seiten
  • ISBN: 978-3-442-47985-6

Inhalt:

Lucy Valentine hat gerade die neue Lost Lovers Abteilung in der zauberhaften Partnervermittlungsagentur ihrer Familie bezogen, wird sie auch schon in einen Mordfall verwickelt, den sie mit dem attraktiven Privatdetektiven Sean und einer nervenaufreibenden Journalistin schnell in Angriff nimmt. Doch was steckt wirklich dahinter? Doch auch in ihrem Privatleben gibt es so einiges für Lucy zum Aufdecken…

Mein Fazit:

Das Buch war anfangs doch recht langatmig, wurde aber dann auch wie der erste Teil recht spannend. Nur was mich wirklich gestört hat war, dass die Übersetzerin hier keinen Defibrilator meint, sondern einen Herzschrittmacher! Ich meine ein Defi ist doch zum Wiederbeleben und zum Überprüfen der Vitalfunktionen da oder ?! Naja kommen wir wieder zum Buch. Ich finde die verschiedenen einzelnen Teile der Geschichte waren teilweise too much. Einiges hätte man weglassen können, um ein wenig Ordnung in das Durcheinander zu bringen. So genug gemäkelt! Total gut fand ich ja das Ende also genauer gesagt die letzten Sätze. Das hat für mich nochmal etwas „rausgehauen“. Im Allgemeinen hat mir die Lovestory echt gut gefallen. Ich weiß noch nicht, ob es dazu noch mehr Bände auf Deutsch gibt, aber ich hoffe es. Weil ich irgendwie doch wissen will, wie es jetzt in Lucys Leben weitergeht.

Zusammenfassend gebe ich dem Buch 3 Sterne.

Kennt Ihr das Buch schon? Falls ja, wie hat es Euch gefallen? Oder habe ich Euch ganz vielleicht neugierig gemacht? Lasst mir einen Kommentar da. ☀️

LG Marry

Advertisements

3 Gedanken zu “[Rezi] „Eine zauberhafte Gabe“ von Heather Webber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s